Hausärztliche Versorgung

Als Hausärzte nehmen wir uns gerne die Zeit für eine eingehende Beratung und individuelle Behandlung. Zudem begleiten wir Sie verlässlich und umfassend als hausärztliche Internisten von Beginn der Erkrankung bis zur vollständigen Rehabilitation.

  • EKG und Langzeit-EKG
  • Belastungs-EKG (Ergometrie)
  • Langzeitblutdruckmessung
  • Lungenfunktionsprüfung (Spirometrie)
  • Schlafapnoe-Screening und Neueinstellungen sowie Kontrolluntersuchungen bei schlafbezogenen Atemstörungen
  • Ultraschalluntersuchungen (Sonographie) der Bauchorgane und der Schilddrüse
  • Geriatrisches Assessment
  • Wundversorgung
  • OP-Vorbereitung
  • Hausbesuche: wenn Sie nicht in unsere Praxis kommen können, dann besuchen wir Sie gerne zu Hause oder im Pflegeheim

Prävention

Vorsorgeuntersuchungen gehören zu den Schwerpunkten in der Hausarzt-Praxis Rissen. Denn uns geht es nicht nur um die Frage, wie Sie gesund werden, sondern auch darum, wie Sie gesund bleiben.

Deshalb empfehlen wir Ihnen, alle von den gesetzlichen Krankenkassen angebotenen Vorsorgeuntersuchungen wahrzunehmen. Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne! Diese von uns angebotenen Vorsorgeuntersuchungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen:

  • Gesundheitsuntersuchung (Check-up): Einmalig zwischen 18 und 34 Jahren und ab 35 Jahren alle drei Jahre
  • Hautkrebs-Screening alle 2 Jahre ab 35 Jahre
  • Krebsfrüherkennungsuntersuchung bei Männern jährlich ab dem 45. Lebensjahr
  • einmaliges Beratungsgespräch zur Planung der Darmkrebsvorsorge
  • Test auf okkultes Blut im Stuhl: Männer und Frauen von 50-54 Jahre jährlich, dann alle 2 Jahre, wenn keine Darmspiegelung durchgeführt wird. Die Darmspiegelung zur Krebsvorsorge ist bei Männern ab 50 Jahre, bei Frauen ab 55 Jahre vorgesehen.
  • Schutzimpfungen

An dieser Stelle möchten wir darauf hinweisen, dass wir der Darmspiegelung in der Bedeutung der Darmkrebsvorsorge deutlich den Vorrang vor dem Stuhltest geben. Wer sich jedoch nach Abwägung der Vor- und Nachteile gegen eine Darmspiegelung entscheidet, der kann alternativ den Stuhltest bei uns durchführen lassen. Vereinbaren Sie einen Termin zu einem Beratungsgespräch! Darmspiegelungen werden von uns nicht durchgeführt, dazu überweisen wir Sie zu gastroenterologischen Kollegen.

Zusatzleistungen

(werden in der Regel nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen):

  • Reiseimpfberatung
  • erweiterter Gesundheits-Check